Ein Seminar von SUPER RTL und HMR International GmbH & Co. KG
Ort: SUPER RTL, Picassoplatz 1, 50679 Köln
Termin: Donnerstag, 04.09.2014 von 10.00 – 17.00 Uhr
________________________________________________________________

Programmangebote für Kinder sind seit jeher ein wichtiges und besonders hart umkämpftes Genre in Deutschland. Neue Rezeptionsgewohnheiten und eine verschärfte Wettbewerbssituation bestimmen zudem neuerdings die Marktsituation. Digitale und interaktive Inhalte bieten neue Verwertungsmöglichkeiten, fordern aber auch attraktive Distributionswege, um die Kinder von heute zu erreichen.

Beim „Großen Kids-Summit“ wurden erfolgreiche Formate vorgestellt, Strategien, Trends und Erfolgsfaktoren im internationalen Kontext reflektiert und Möglichkeiten aufgezeigt, wie Produzenten und Sender in Deutschland von den neuesten Entwicklungen profitieren können.

Eric Ellenbogen, Co-Head International TV and DreamWorks Classics, Glendale

Besonders freuten wir uns darüber, dass wir mit Eric Ellenbogen, Gründer von Classic Media, einen der wichtigsten und renommiertesten Impulsgeber für das internationale Angebot an Kinderprogrammen haben gewinnen können.

Nach einem umfassenden internationalen Überblick von Johanna Karsenty (MEDIAMTERIE - Eurodata TV Worldwide) folgten spannende Keynotes von Carsten Göttel (SUPER RTL), Dominic Gardiner (Jetpack Distribution) und Marc Goodchild (SyncSreen/TheLittleBigPartnership).

Das Panel "Und so sieht’s in Deutschland aus – Trends und Tendenzen im Kinderfernsehen"

Die wichtigsten Vertreter für Kinderfernsehen in Deutschland diskutierten dann in der Abschlussrunde, wie Produzenten und Sender hierzulande von den neuesten Entwicklungen profitieren können. Dabei waren Brigitta Mühlenbeck (WDR), Barbara Biermann (ZDF) Elke Walthelm (Sky Deutschland) und Claude Schmit (SUPER RTL).

>>Programm

Presseauswahl:


Projekte

  • CoCo-Kasten Logo 800x800