telephone-icon
+49 221 788 785 50

Der Große Serien-Summit 2018. Trends und Tendenzen im fiktionalen Erzählen

Ein Workshop-Event von Film- und Medienstiftung NRW, ifs internationale filmschule köln und HMR International

Made in Germany! Ein qualitatives Gütesiegel, das man nun endlich auch für deutsche Exporte in Sachen TV-Serie anwenden darf. Der Anschluss an den internationalen Markt scheint geschafft – serielle Hochglanzware aus Deutschland findet sich nun endlich auch außerhalb der Landesgrenzen auf den Fernsehbildschirmen und Streaming-Plattformen wieder. Damit eröffnen sich auch spannende neue Wege der (Re-)Finanzierung von hochwertigen Produktionen, die früher allein aus Deutschland heraus nicht zu realisieren gewesen wären. Aber wird diese Entwicklung auch zukünftig Bestand haben, und können deutsche TV-Serien weiterhin auf der internationalen Bühne wettbewerbsfähig bleiben? Und was braucht es, um den langfristigen Erfolg serieller Formate aus Deutschland zu gewährleisten? Vor diesem Hintergrund wagen wir beim Großen Serien-Summit erneut einen Blick auf spannende Serienproduktionen aus Deutschland und aller Welt und diskutieren die Frage, was gutes serielles Erzählen international ausmacht und wie man das Wissen darum hier zu Lande einsetzen kann.

 

Mittwoch, 10.00 - 17.30 Uhr • Gipfelstürmer. Der Nachwuchstag zum Großen Serien-Summit 2018

„Gipfelstürmer“, der Nachwuchstag für Studierende und Absolventen, widmet sich den Fragen angehender Drehbuch- und Serienautor*innen in Form von Masterclasses und Werkstattgesprächen mit Fokus auf den deutschsprachigen Serienmarkt und den Chancen für deutschsprachige Nachwuchsautor*innen.

Die Teilnahme ist für Studierende und aktuelle Absolvent*innen aller Hochschulen und Fachrichtungen kostenlos. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bittet die ifs um verbindliche Anmeldung via E-Mail an screenwriting@filmschule.de bis spätestens 12.04.2018. Bei Interesse beinhaltet die Anmeldung auch die kostenfreie Teilnahme an dem „Großen Serien-Summit“ am Donnerstag, 19.04., soweit hierfür ausreichend Plätze zur Verfügung stehen.

Mittwoch, 20.00 Uhr • Premiere DE DAG (OT)

TV-Serie, 2×45’
In Kooperation mit ZDFneo

Screening der ersten beiden Folgen mit anschließendem Werkstattgespräch mit den Produzenten Hilde de Laere (FBO) und Michiel Devlieger (Woestijnvis), den Screenwritern Julie Mahieu und Jonas Geirnaert sowie Tasja Abel (Dynamic Television), Carina Bernd (ZDFneo) und Annika Schmidt (ZDF) sowie kleinem Empfang

Donnerstag, 10.00 – 17.00 Uhr • Der Große Serien-Summit 2018

Host

Scott Roxborough, European News Editor, The Hollywood Reporter

10.00 Uhr • Welcome

Petra Müller, Geschäftsführerin, Film- und Medienstiftung NRW, Düsseldorf
Simone Stewens & Rainer Weiland, Geschäftsführer*in, ifs internationale filmschule köln

10.15 – 11.00 Uhr • Keynote

Secrets to Success. TV-Series With No Expiration Date
Tatjana Samopjan
, Creative Development Producer, Fractal Volcano, Stockholm

11.00 – 11.45 Uhr • Case Study

DE DAG. Belgium’s Thrilling New Multiperspective Drama
Tasja Abel
, Vice President Coproductions & Acquisitions, Dynamic Television, Berlin
Hilde de Laere, Producer, FBO, Brüssel
Michiel Devlieger, Producer, Woestijnvis, Vilvoorde
Julie Mahieu, Screenwriter „De Dag“, Brüssel
Jonas Geirnaert
, Screenwriter „De Dag“, Brüssel

11.45 – 12.15 Uhr • Kaffeepause

12.15 – 13.00 Uhr • Case Study

ACHT TAGE. The End of Days as German High-End Drama
Marcus Ammon
, Senior Vice President Film und Entertainment, Sky Deutschland, München
Florian Kamhuber
, Producer „Acht Tage“, NEUESUPER, München
Michael Krummenacher
, Regisseur „Acht Tage“, München

13.00 – 14.00 Uhr • Mittagspause

14.00 – 14.45 Uhr • Case Study

International Drama from Israel
Yaki Jacques
, VP Programming, Series, YES DBS Satellite Television, Tel Aviv

14.45 – 15.30 Uhr • Case Study

GREYZONE. Breaking New Ground with Scandi-Noir
Rasmus Thorsen
, Managing Director and Producer, Cosmo Film, Kopenhagen

15.30 – 16.00 Uhr • Kaffeepause

16.00 – 17.00 Uhr • Panel Discussion

The Revolution Will Be Televised. Deutsche TV-Serien und deren Rezeption im Wandel
Lisa Blumenberg
, Produzentin, Letterbox Filmproduktion, Hamburg
Marcus Ammon, Senior Vice President Film und Entertainment, Sky Deutschland, München
Prof. Dr. Joachim Friedmann, Professor Serial Storytelling, ifs internationale filmschule köln
Prof. Gebhard Henke, Programmbereichsleiter Fernsehfilm, Kino und Serie, WDR, Köln
Nicolas Paalzow, Chief Production Officers, Pantaleon/Pantaflix, München
Oliver Vogel, Chief Creative Officer, Bavaria Fiction, Köln

 

Anschrift des Teilnehmers

FrauHerr

Abweichende Rechnungsadresse

Ja

Anmeldung

Kostenpflichtige Anmeldung zu 'Der Große Serien-Summit 2018' am 19. April 2018. Teilnahmegebühr: 210 EUR zzgl. MwSt. Anmeldung zur 'Premiere DE DAG (OT)' am 18. April 2018. Die Teilnahme ist kostenlos.

Stornierungen bis zum 12.04.2018 werden mit 50% der Gebühren berechnet. Stornierungen ab dem 13.03.2018 werden mit 90% der Gebühren berechnet. Bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag wird die volle Anmeldegebühr erhoben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Änderungen und Stornierungen nur in schriftlicher Form entgegengenommen werden können.

Wann

18. April bis 19. April 2018

Wo

ifs internationale filmschule köln, Schanzenstr. 28, 51063 Köln

Cineplex Filmpalast Köln, Hohenzollernring 22, 50672 Köln

Wieviel

210 EUR zzgl. MwSt.

Pressestimmen

Zukunft der deutschen Serie: Muss es immer pompös sein?
Frankfurter Allgemeine, 21.04.2018

„Serien-Gipfel“: Der Stoff aus dem die Quotenträume sind
Deutschlandfunk, 19.04.2018

Serien-Trends in Deutschland
WDR 3, 17.04.2018